NEWS_2017-04 - Swiss Rail&Road Factory

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AKTUELLES

NEWS - 14. MAI 2017

DAS ZWEITE SONDERMODELL

Wie gewohnt wurde die Neuheitenpräsentation des 2. Halbjahres 2016 wieder in den Verkaufsräumlichkeiten von Toni-Spiel in Sursee durchgeführt. Einem Treffpunkt für Modelleisenbahner wie auch Modellbauer.
 
Die Nachfrage an den Produkten von Swiss Rail&Road Factory ist weiterhin sehr gross. Wir freuen uns, mit unseren Produkten eine Lücke im Bereich des typisch schweizerischen Modellbauzubehörs anbieten zu können. Neben den normalen Ausgestaltungszubehör liegt unser Fokus nun auch auf der Fertigung von Sondermodellen im Bereich Bahnwagen. Das erste Eisenbahnwagenmodell wurde im 1. Halbjahr 2016 angekündigt Es handelte sich um den RhB Tiefladewagen Xak-v 935 03. Die erste Serie war bereits nach kurzer Zeit ausverkauft.
Mit den Neuheiten des 2. Halbjahres 2016 wird der Bereich „Anlagegestaltung“ von SR-Factory weiter ausgebaut. Es erschienen verschiedene Artikel für das Ausschmücken des Gleisbereiches in den Spurweiten H0 sowie H0m. Für den Weichenbereich wurde der typische Schweizer Weichenmotor sowie die dazu passenden Abdeckbleche realisiert. So kann jede Weiche mit weiteren filigranen Zubehörteilen aufgewertet und verschönert werden.

Im Gleisbereich sind neben den Gleisen und Kabelkanälen auch diverse Schächte vorhanden. Die Kabelschächte sind meist mit mehrteiligen Betonabdeckungen versehen. Eine Version dieser Kabelschachtabdeckungen wird mit den aktuellen Neuheiten vorgestellt. Sie sind in der Anzahl beliebig nebeneinander anzuordnen und können aber auch als Ladegut verwendet werden. Vorbildgerecht verladen auf Europaletten.
Jedes Gleis ist irgendwann mal zu Ende. Ob im Bahnhof oder ein Anschlussgleis in ein privates Firmengelände. Als Gleisabschluss kommen dann Prellböcke zum Einsatz. SR-Factory bietet nun 3 verschiedene Prellböcke in der Spurweite H0m an. Es handelt sich dabei um Typische Stahlrahmen-Prellböcke der SBB Brünigbahn/LSE/zb und der RhB. Diese Typen kommen aber auch bei anderen Bahngesellschaften zum Einsatz.

Als kleine Überraschung, wurde an der Neuheitenpräsentation bereits das 2. Sondermodell von Swiss Rail&Road Factory vorgestellt. Es handelt sich dabei um den Materialwagen P 10145 der schweizer Gleisbaufirma J. Müller AG (heute SERSA Maschineller Gleisbau). Der Wagen ist bei der RhB eingestellt und ist jedoch schon bei vielen Schweizer Schmalspurbahnen im Einsatz gestanden. Der Materialwagen wird zusammen mit den grossen Gleisumbaumaschinen eingesetzt und reist so nicht nur auf dem RhB Netz umher. Als Basis wurde ein BEMO Gb Güterwagen verwendet. Der Wagen wurde komplett neu lackiert und dem Original entsprechend beschriftet. Mit dem Wagenmodell zusammen, wird der dazugehörige Rollwagen im 3D-Druckverfahren mit Riffelblechoberfläche gefertigt und liegt dem Modell bei.

Weiterführende Informationen zu den Neuheiten finden sie in der Rubrik „Produkte“ wie auch im Online-Shop.

Das SR-Factory Team.
© Swiss Rail&Road Factory 2014-2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü